Selfhtml


Altersbedingte Maculadegeneration
Dies ist meist eine Erkrankung des älteren Menschen und beeinträchtigt die Stelle des schärfsten Sehens (Macula). Rund 85 % der Patienten leiden an der trockenen Form der AMD, die eher langsam voranschreitet. Bei der selteneren feuchten Form der Altersbedingten Maculadegeneration kommt es zum Wachstum krankhafter Gefässe in die Netzhaut. Flüssigkeitsaustritt und Blutungen sind häufig die Folge davon. Bei dieser Form kann innerhalb kurzer Zeit ein massiver Sehverlust auftreten. Insbesondere das zentrale Sehen ist dann beeinträchtigt und die Patienten können nicht mehr lesen oder Fernsehen und haben Probleme, Personen zu erkennen. Rechtzeitige Früherkennung und Behandlung tragen entscheidend dazu bei, die Sehkraft zu erhalten.